blank
Lillich Jubiläums Banner. 45 Jahre Lillich Immobilien
Der neue Immobilienbrief Stuttgart ist da
blank

Immobilienbrief Stuttgart - 26.03.2024

Leidenschaft für den Immobilienstandort Metropolregion Stuttgart – dies vermittelt der Immobilienbrief Stuttgart seit 2008. Unabhängig und konstruktiv-kritisch beleuchtet das Online-Medium alle zwei Wochen das Immobiliengeschehen zwischen Tübingen und Heilbronn, Pforzheim und Aalen. Der Schwerpunkt liegt auf der Landeshauptstadt.

Investigativ und meinungsstark

Der Immobilienbrief Stuttgart arbeitet investigativ und ist meinungsstark. Wichtige Immobilienthemen meldet er oft als erster. Er nennt Ross und Reiter, Hintergründe und Kaufpreise. Märkte und Projekte, aktuelle Studien, Forschungsergebnisse und politisches Handeln sind wesentliche Themen. Dabei scheut sich die Redaktion nicht, auch Unangenehmes zu schreiben und Politikern auf die Füße zu treten.

Die Landeshauptstadt auf der Mipim

„New Stuttgart“ präsentiert sich in Cannes

Ein offener Stand mit Oberbürgermeister Frank Nopper als oberstem Repräsentanten, ein Modell vom Schlossgarten-Projekt der LBBW Immobilien und ein neuer Schriftzug, der mittels KI designt wurde – so zeigt sich Stuttgart auf der Immobilienmesse Mipim in Cannes.

„New Stuttgart – Nachhaltig, Elektrisierend, Wirtschaftsstark“ lautet der Slogan, mit dem sich die Landeshauptstadt präsentiert. Das Design der Buchstaben wurde von Heller Studios mittels KI entwickelt und soll widerspiegeln, für was Stuttgart steht. Der Stand selbst ist noch offener und heller als in den Vorjahren. Das Wetter spielt dieses Jahr mit, sodass viele Gespräche auf der großen Terrasse stattfinden, hier scheint ab der Mittagszeit die Sonne.

Nopper lobt die Maultaschen und den schlonzigen Kartoffelsalat

Nopper eröffnet den Messestand, bedankt sich bei den zehn Standpartnern, geht gewohnt launig auf die Bedeutung der Zahl zehn ein (die zehn Gebote beispielsweise), lobt die Maultaschen mit Zwiebelschmelze und den weltweit besten Kartoffelsalat und den Standort Stuttgart an sich. Der Oberbürgermeister bedankt sich bei der LBBW Immobilien dafür, dass sie mit dem Schlossgarten-Quartier in schwierigen Zeiten startet. Nopper beziffert das Volumen auf 700 Millionen Euro inklusive Grundstückswert. Was in Noppers Rede fehlt: Inhaltliche Aussagen zum Wirtschafts- und Immobilienstandort Stuttgart sowie Ziele und Visionen seiner Politik.

Modell des Schlossgarten-Quartiers am Stand

Das Modell des Schlossgarten-Quartiers hat die LBBW Immobilien-Gruppe mit auf die Messe gebracht. Es dominiert, in Holztönen gehalten und illuminiert, den Eingang zum Stuttgart-Stand. Frank Berlepp, Vorsitzender der Geschäftsführung, spricht davon, dass dieses Quartier komprimiert alles beinhaltet, was die Innenstadt an Herausforderungen stellt. Er hofft darauf, bald die Baugenehmigung in Händen zu halten. Angeblich liegt sie bereits – oder noch – in der Schreibstube der Behörde.

Weine und Sekt vom städtischen Weingut

„Kein Brät, nur Hackfleisch und gerauchte Schinkenwurst“, beschreibt Wirt Gerd Trautwein von der Linde in Stuttgart-Möhringen das Geheimnis seiner Maultasche, die zu Stuttgarts bester gekürt wurde. Den schlonzigen Kartoffelsalat dazu gibt es nur am Dienstag nach der Standeröffnung. Die Tage danach handelt es sich um die gewohnte Maultasche zum Mitnehmen aus der Papiertüte. Dazu Stuttgarter Bier sowie Weine und Sekt vom städtischen Weingut.

Nur wenige deutsche Oberbürgermeister sind auf der Messe

OB Nopper nimmt sich, flankiert von seinem Wirtschaftsförderer Bernhard Grieb, viel Zeit für Investoren. Die WRS Wirtschafts-förderung Region Stuttgart ist vertreten durch Matthias Lutz, Leiter
Standortmanagement. Nopper ist auf der Mipim einer der wenigen deutschen OBs, Stuttgart ist seit 1994 auf der internationalen Immobilienmesse. Die Frequenz am Stuttgart-Stand ist sehr gut, trotz eines insgesamt gesunkenen Besucheraufkommens.

Themen dieser Ausgabe

  • Diamant für Blocher – Höchste DGNB-Auszeichnung für Stuttgarter Architektenbüro
  • Stuttgart auf der Mipim – OB Nopper eröffnet den Stand
  • Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft – Fast 175000 m² in der Entwicklung
  • Preisrutsch – Wohneigentum in Mittelständen preiswerter
  • Wohnbau Metzger – Gegen Rassismus
  • Semodu – Projekt in Steinheim an der Murr
  • IBA´27 – zwei neue Projekte
  • Wohnungsgesuche – Stuttgarter zieht es in den ländlichen Raum
  • Scheufele-Quartier – Urbaner Viertel für Lenningen
  • „Das ES“ – Aldi ersetzt Saturn


Hier können Sie die aktuelle Ausgabe des Immobilienbrief Stuttgart als PDF herunterladen.

Aktuelles aus der Immobilienbranche ...

... unserem Büro, Kornwestheim, Stuttgart und Umgebung.

Azubi gesucht. Lillich Immobilien sucht eine/n Azubi für 2024
Jobangebote

Azubi gesucht

Für das Jahr 2024 bieten wir wieder einen Ausbildungsplatz zur/ zum Immobilienkauffrau/mann (m/w/d) an.

Wir glauben an deine Fähigkeiten und deine Ideen. Deshalb unterstützen wir dich dabei, erste berufliche Erfahrungen zu sammeln, Fachwissen aufzubauen und dich (persönlich) weiterzuentwickeln. Gerne auch mit einem Vorpraktikum

Weiterlesen »
Mann auf Hausdach mit Photovoltaik-Modul in der Hand
Aktuelles

Versicherung für PV-Anlagen: Schutz für eine nachhaltige Energiequelle

Photovoltaikanlagen bieten eine gewisse Unabhängigkeit von steigenden Strompreisen und sind zugleich eine umweltfreundliche Energiequelle. Diese Vorteile machen sie sehr beliebt. Allerdings sind sie den Launen von Wind und Wetter ausgesetzt und können auch Diebe anlocken. Daher sollten die Eigentümer ihre Anlagen gegen mögliche Schäden absichern.

Weiterlesen »
blank
Immobilienbrief Stuttgart

Immobilienbrief Stuttgart – 09.07.2024

Der neue Immobilienbrief Stuttgart ist da Immobilienbrief Stuttgart – 09.07.2024 Leidenschaft für den Immobilienstandort Metropolregion Stuttgart – dies vermittelt der Immobilienbrief Stuttgart seit 2008. Unabhängig

Weiterlesen »
blank
Immobilienbrief Stuttgart

Immobilienbrief Stuttgart – 04.06.2024

Der neue Immobilienbrief Stuttgart ist da Immobilienbrief Stuttgart – 04.06.2024 Leidenschaft für den Immobilienstandort Metropolregion Stuttgart – dies vermittelt der Immobilienbrief Stuttgart seit 2008. Unabhängig

Weiterlesen »
blank
Aktuelles

Glasfaser als Ersatz für Kabel

Ab dem 1. Juli dieses Jahres entfällt die Umlagefähigkeit von Kabel-TV-Entgelten, was das gewohnte „Sammelinkasso“ erheblich einschränkt. Diese Änderung im Telekommunikationsgesetz (TKG) bringt Miet- und WEG-Verwaltungsunternehmen vor neue Herausforderungen, insbesondere da das Interesse an Glasfaseranschlüssen wächst.

Weiterlesen »
blank
Immobilienbrief Stuttgart

Immobilienbrief Stuttgart – 21.05.2024

Der neue Immobilienbrief Stuttgart ist da Immobilienbrief Stuttgart – 21.05.2024 Leidenschaft für den Immobilienstandort Metropolregion Stuttgart – dies vermittelt der Immobilienbrief Stuttgart seit 2008. Unabhängig

Weiterlesen »
Frau sitzt im Homeoffice
Aktuelles

Veränderungen im Immobilienmarkt: Wohnbedürfnisse im Wandel

Der Immobilienmarkt entwickelt sich ständig weiter, um den sich ändernden Bedürfnissen der Käufer gerecht zu werden. Eine zentrale Frage ist, welche Flächen und Wohnräume aktuell besonders gefragt sind: Werden kleinere Wohnungen bevorzugt und sinken damit die Anforderungen an die Wohnfläche?

Weiterlesen »
blank
Immobilienbrief Stuttgart

Immobilienbrief Stuttgart – 07.05.2024

Der neue Immobilienbrief Stuttgart ist da Immobilienbrief Stuttgart – 07.05.2024 Leidenschaft für den Immobilienstandort Metropolregion Stuttgart – dies vermittelt der Immobilienbrief Stuttgart seit 2008. Unabhängig

Weiterlesen »
blank
Aktuelles

Vermeidung der Spekulationssteuer

Die Steuer auf Immobilienspekulation kann beim Verkauf von nicht selbst genutzten Immobilien anfallen. Sie betrifft Eigentümer, die innerhalb von zehn Jahren nach dem Kauf ihr Haus oder ihre Wohnung veräußern. Es gibt jedoch verschiedene Möglichkeiten, diese Steuer zu umgehen oder zumindest zu reduzieren.

Weiterlesen »
blank
Immobilienbrief Stuttgart

Immobilienbrief Stuttgart – 23.04.2024

Der neue Immobilienbrief Stuttgart ist da Immobilienbrief Stuttgart – 23.04.2024 Leidenschaft für den Immobilienstandort Metropolregion Stuttgart – dies vermittelt der Immobilienbrief Stuttgart seit 2008. Unabhängig

Weiterlesen »