Eindrucksvolle Vorteile

Sie möchten Ihre Immobilie erfolgreich verkaufen?

Der Verkauf eines Hauses oder einer Wohnung ist Vertrauenssache. Wir, als langjährig erfolgreiches Maklerbüro, stehen Ihnen hierbei zur Seite. Professionell und menschlich, vom ersten Kontakt bis zum Notartermin, welchen wir nicht nur für Sie koordinieren sondern zudem wir Sie auch persönlich begleiten und im Anschluss gerne noch auf eine Tasse Kaffee einladen.

Der Verkauf Ihrer Immobilie ist bei uns in guten Händen.

Die Bausteine unseres Erfolges

Erfahrung

Wir kennen den Markt nicht so gut wie unsere Westentasche – wir kennen ihn besser. Seit mehr als vier Jahrzehnten beobachten wir die Geschehnisse und nehmen aktiv daran teil. Dies äußert sich in detailgenauen Marktpreiseinschätzungen, denn eine Immobilie ist immer so viel wert, wie eine bestimmte Person zu einem bestimmten Zeitpunkt bereit ist zu bezahlen.

Professionalität im Vertrieb

Wir streben nach dem Maximalprinzip. Wir analysieren die Makro- und Mikrolage, die getätigten Transaktionen im Umfeld und definieren nach einer ausführlichen Begutachtung der Immobile die entsprechenden Zielgruppen.

Zielgruppengerechtes Marketing

  • Nachbarschaftsbriefe
  • Persönliche Kontaktaufnahme unserer vorgemerkten Kunden
  • Direkte Ansprache bei Kundenanfragen
  • Social Media Marketing
  • Zeitungsanzeigen
  • Anzeigenschaltung in Fachzeitschriften wie z.B. Haus & Grund Württemberg
  • Insertion in Immobilienonlineportalen
  • Flyerverteilungen im direkten Umfeld
  • Postwurfsendungen
  • Beilagen in Tageszeitungen
  • Beschilderung der Immobilie mittels Banner, Schildern oder Maklernasen
  • Veröffentlichung auf der eigenen Homepage und an unserem Büro in 1A-Lage (Schaufenster)

Unsere Maklerprovison

Wir überlassen Ihnen die freie Wahl, ob wir Ihre Immobilie zuzüglich Käuferprovision oder mit einer in den Kaufpreis inkludierten Provision anbieten sollen. Wir bevorzugen jedoch, die Provision in den Kaufpreis mit einzurechnen bzw. den berechneten Angebotspreis um die Maklerprovision zu erhöhen, damit wir Ihre Immobilie mit dem Zusatz „Ohne Käuferprovision“ anbieten können.

Vorteile eines Immobilienverkaufs mit inkludierter Provision in den Kaufpreis

Psychologischer Vorteil für den Immobilieninteressenten

Ein Verkauf mit dem Hinweis “Ohne Käuferprovision” in Kombination mit einer  hochwertigen Objektpräsentation überkompensiert deutlich den Nachteil des erhöhten Angebotspreises.

Das Geld kommt immer vom Käufer

Ob der Anteil der Maklerprovision vom Verkäufer überwiesen wird, nachdem er den Kaufpreis inkl. Provision vom Käufer erhalten hat, oder ob der Käufer im Falle der klassichen Käuferprovision den Makler direkt bezahlt, kommt auf das selbe Ergebnis hinaus.

Der Interessent kann sich „mehr Immobilie“ leisten

Die Kaufnebenkosten (Käuferprovision, Grunderwerbsteuer und Notarkosten) werden von Banken leider nicht mitfinanziert. Mit einer inkludierten Provision bleibt dem Erwerber mehr Eigenkapital, welches er für die Finanzierung einer deutlich höheren Kreditsumme verwenden kann.

Keine Beratungskonflikte

Als Makler sind wir nur Ihnen als Verkäufer verpflichtet.

Vom Gesetzgeber gewollt

Der Immobilienverkauf mit in den Kaufpreis eingerechneter Provision ist aktuell das von der Politik diskutierte Provisionsmodell der Zukunft (Bestellerprinzip). Für Vermietungen ist das Bestellerprinzip bereits seit einigen Jahren aktiv.

Beispiel:

Eine Immobilie mit einem Marktwert von 200.000 € soll über einen professionellen Makler verkauft werden. Der Makler verlangt für seine Dienstleistung zum Beispiel 12.000 € inkl. Mehrwertsteuer Provision, die nur im Erfolgsfall verdient wird.

Nun gibt es zwei Möglichkeiten das Objekt auf dem Markt anzubieten:

  1. Die Immobilie wird für 212.000 € Angebotspreis inkl. Provison angeboten (das Objekt kann mit dem Hinweis „ohne Käuferprovision“ beworben werden)
  2. Die Wohnung wird für 200.000 € angeboten zuzüglich 12.000 € Käuferprovision inkl. MwSt.

In beiden Fällen wird die Maklerprovision vom Käufer bezahlt. Mit dem Unterschied, dass der Käufer sich in Fall 1 vermutlich sogar eine Immobilie für 220.000€ oder mehr hätte leisten können, aufgrund der Tatsache dass er 12.000 € weniger Eigenkapital verwenden musste. Da die Maklerprovision im Falle einer Käuferprovision von den Banken den Kaufnebenkosten hinzugerechnet wird und die Kaufnebenkosten in der Regel nicht mitfinanziert werden, sondern als Eigenkapital mitgebracht werden müssen, kann sich ein Interessent also „mehr“ Immobilie leisten, wenn die Provision in den Kaufpreis inkludiert wird.

Die Maklerprovision ist kein Stundenlohn

Die Maklerprovision wird nicht wie andere Dienstleistungen auf Stundenbasis vergütet. Es handelt sich vielmehr um eine Erfolgsprovision.
Dabei sind im wesentlichen zwei Punkte zu unterscheiden.

  1. Die Provision wird nur fällig bei einem erfolgreichen Immobilienverkauf.
    Wir gehen somit mir der Erstellung unseres Exposés, Beratungsleistungen sowie Besichtigungen in Vorleistung und verdienen die Provision nur, wenn es tatsächlich zum einem Abschluss kommt.

  2.  Die Provision ist prozentual geregelt und kein fixer Betrag. Somit ist die Höhe unserer Provision abhänig vom erzielten Kaufpreis. Im Rahmen unserer Vergütung haben wir daher ein zustätzliches Interesse den besten Preis für Sie zu erzielen.

 

Kontaktieren Sie Uns

Hinterlassen Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse zusammen mit Ihrer Nachricht.
Oder Sie rufen uns unter an 07154 55 55 

Unsere verkauften Immobilien

Menü schließen