blank
Lillich Jubiläums Banner. 45 Jahre Lillich Immobilien

Der neue Immobilienbrief Stuttgart ist da

blank

Immobilienbrief Stuttgart - 24.09.2019

Leidenschaft für den Immobilienstandort Metropolregion Stuttgart – dies vermittelt der Immobilienbrief Stuttgart seit 2008. Unabhängig und konstruktiv-kritisch beleuchtet das Online-Medium alle zwei Wochen das Immobiliengeschehen zwischen Tübingen und Heilbronn, Pforzheim und Aalen. Der Schwerpunkt liegt auf der Landeshauptstadt.

Investigativ und meinungsstark

Der Immobilienbrief Stuttgart arbeitet investigativ und ist meinungsstark. Wichtige Immobilienthemen meldet er oft als erster. Er nennt Ross und Reiter, Hintergründe und Kaufpreise. Märkte und Projekte, aktuelle Studien, Forschungsergebnisse und politisches Handeln sind wesentliche Themen. Dabei scheut sich die Redaktion nicht, auch Unangenehmes zu schreiben und Politikern auf die Füße zu treten.

Jägerhofkaserne Ludwigsburg wird entwickelt

WBL schafft 149 Wohnungen

In der Ludwigsburger Innenstadt erwarb die Wohnungsbau Ludwigsburg (WBL) das Areal der ehemaligen Jägerhofkaserne mit 12 000 Quadratmetern Grundstücksfläche nebst historischen Bauten von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben.

Wir sind glücklich, dass wir die langen und komplexen Verhandlungen erfolgreich abschließen konnten und nun unserem Sozialauftrag nachkommen können“, freut sich Andreas Veit, Vorsitzender der Geschäftsführung der WBL. „Wir werden außerdem für eine gute soziale Durchmischung des Quar-tiers sorgen.“ Das Areal liegt nahe dem Finanzamt Ludwigsburg sowie dem Landratsamt zwischen Alt-Württemberg-Allee, Hindenburgstraße und Jägerhofallee. Vor allem Wohnungen, aber auch Büros, eine Kita und ein Tagescafé149 Wohnungen möchte die WBL schaffen, davon 70 öffentlich geförderte Mietwohnungen. Für jede geförderte Wohnung reduziert sich der Kaufpreis um 25 000 Euro. „Die Wohnbaufläche wird zirka 9000 Quadratmeter betragen“, sagt Veit. „Zirka 73 Prozent der Fläche ist für Wohnen bestimmt, außerdem bleibt der historische Gebäudebestand erhalten“, ergänzt Achim Eckstein, Leiter Projektma-nagement. Neben Büros seien auch eine Kita und ein Tagescafé vorgesehen. Die nicht historischen Bestandsgebäude sollen Anfang nächsten Jahres abgerissen werden, planmäßig soll Ende 2023 alles fertig sein. Rund 50 Millionen Euro beträgt das Investitionsvolumen.

 

Themen dieser Ausgabe

  • Region Stuttgart auf der Expo Real
  • Jägerhofkaserne Ludwigsburg
  •  Cityreport Ludwigsburg
  •  Studentenbuden im  Südwesten wieder teurer
  •  Prognose: Preisanstieg bei Wohnimmobilien flacht ab
  •  Erschwinglichkeit von Wohnraum
  • Gate Eleven -LC verkauft an Wealthcap
  • Frequenzreport Stuttgart
  •  Cityreport Pforzheim


Hier können Sie die aktuelle Ausgabe des Immobilienbrief Stuttgart als PDF herunterladen.

weitere Beiträge

Frau sitzt im Homeoffice

Veränderungen im Immobilienmarkt: Wohnbedürfnisse im Wandel

Der Immobilienmarkt entwickelt sich ständig weiter, um den sich ändernden Bedürfnissen der Käufer gerecht zu werden. Eine zentrale Frage ist, welche Flächen und Wohnräume aktuell besonders gefragt sind: Werden kleinere Wohnungen bevorzugt und sinken damit die Anforderungen an die Wohnfläche?

Ferienhaus mit Pool

Investment-Tipps: Das Einmaleins für Ferienimmobilien

Der Kauf einer Ferienimmobilie in einer attraktiven Lage kann eine faszinierende, sichere und renditestarke Investition sein. Im Folgenden sind die wichtigsten Richtlinien für eine erfolgreiche Investition zusammengefasst:

blank

Vermeidung der Spekulationssteuer

Die Steuer auf Immobilienspekulation kann beim Verkauf von nicht selbst genutzten Immobilien anfallen. Sie betrifft Eigentümer, die innerhalb von zehn Jahren nach dem Kauf ihr Haus oder ihre Wohnung veräußern. Es gibt jedoch verschiedene Möglichkeiten, diese Steuer zu umgehen oder zumindest zu reduzieren.