Der neue Immobilienbrief Stuttgart ist da

blank

Immobilienbrief Stuttgart - 15.12.2020

Leidenschaft für den Immobilienstandort Metropolregion Stuttgart – dies vermittelt der Immobilienbrief Stuttgart seit 2008. Unabhängig und konstruktiv-kritisch beleuchtet das Online-Medium alle zwei Wochen das Immobiliengeschehen zwischen Tübingen und Heilbronn, Pforzheim und Aalen. Der Schwerpunkt liegt auf der Landeshauptstadt.

Investigativ und meinungsstark

Der Immobilienbrief Stuttgart arbeitet investigativ und ist meinungsstark. Wichtige Immobilienthemen meldet er oft als erster. Er nennt Ross und Reiter, Hintergründe und Kaufpreise. Märkte und Projekte, aktuelle Studien, Forschungsergebnisse und politisches Handeln sind wesentliche Themen. Dabei scheut sich die Redaktion nicht, auch Unangenehmes zu schreiben und Politikern auf die Füße zu treten.

Fellbachs prominenteste Baustelle scheint zu ruhen

Steht der Schwabenlandtower zum Verkauf?

Im kommenden Frühjahr hätte der ehemalige Gewa-Tower fertig sein sollen, doch er ist einmal mehr aus dem Zeitplan. Jetzt ruhen die Arbeiten am Turm nach unserer Beobachtung sogar. Es scheint zudem, dass der aktuelle Eigentümer, die Consus Real Estate, den Schwabenlandtower SLT 107 zum Kauf anbietet.

Die Geschichte ist kompliziert. Einst erwarb die CG-Gruppe den ehemaligen Gewa-Tower vom Insolvenzverwalter mit dem Ziel, statt der geplanten großen Wohnungen kleinere Apartments zu realisieren (Immobilienbrief Stuttgart Nr. 245), diese zu vermieten und den Turm an einen Investor zu veräußern. Das von Christoph Gröner gegründete und damals von ihm geführte Unternehmen ist heute Teil der Consus Real Estate mit einem Projektentwicklungsvolumen von zirka 8,6 Milliarden Euro. Gröner ist draußen und entwickelt mit seinem neuen Unternehmen CG Elementum beispielsweise das Otto-Areal in Wendlingen, Landkreis Esslingen.

Hat die Consus das Interesse am Projekt verloren?Die Consus scheint das Interesse am Schwabenlandtower verloren zu haben. Aus Kreisen eines großen institutionellen Investors haben wir erfahren, dass das Fellbacher Wohnhochhaus wohl zum Verkauf steht.

Fakt ist, dass es auf der Baustelle sehr ruhig zugeht. Am Hotel, für das die Marriott-Tochter Moxy einen Pachtvertrag über 20 Jahre unterzeichnet hat, laufen die Arbeiten zwar, doch in gemäßigtem Tempo. Im nächsten Frühjahr hätte die Eröffnung sein sollen, doch nach dem Stand der Arbeiten scheint dies unmöglich.

Themen dieser Ausgabe

  • Schwabenlandtower
  • Skaio ausgezeichnet: Nachhaltigkeitspreis für Heilbronner Holzhochhaus
  • Büroimmobilienmarkt Region Stuttgart
  • Mietspiegel Stuttgart – Mieten steigen um 7,7 Prozent
  • Wallbrecht geht – Esslinger Baubürgermeister verabschiedet sich
  • Immobilienpreisspiegel Landkreis Esslingen


Hier können Sie die aktuelle Ausgabe des Immobilienbrief Stuttgart als PDF herunterladen.

weitere Beiträge