blank
Lillich Jubiläums Banner. 45 Jahre Lillich Immobilien
Viele, bunte Geldscheine übereinandergelegt

Erben oder vererben -

was Sie beachten sollten!

Der Tod und die Gesetze regeln den Übergang von Vermögen automatisch. Ein strukturierter, vorausschauend geplanter Vermögensübergang erfordert jedoch einige Überlegungen.


Trotz vieler vorgegebener Regelungen sollten künftige Erben und Erblasser bei einer Hinterlassenschaft unbedingt die folgenden Punkte beachten:

Ihr Wille zählt

Stellen Sie sicher, dass Ihre Wünsche in einem Testament festgehalten sind. Ein handschriftliches Testament ist ausreichend, solange es Ort, Datum und Unterschrift enthält. Um komplexe Vermögen zu regeln, sollten Sie einen Notar, Steuer-berater oder Anwalt hinzuziehen. Fachanwälte für Erbrecht finden Sie auf www.anwalt.de oder über die Rechtsanwalts-kammern.

Sichere Aufbewahrung

Bewahren Sie Ihr Testament sicher auf und informieren Sie eine Vertrauensperson über dessen Standort. Ohne Testament gilt die gesetzliche Erbfolge, die von Ihrem Willen abweichen kann. Für zusätzliche Sicherheit kann das Testament beim Amtsgericht hinterlegt werden, wo es jederzeit änderbar bleibt.

Streit vermeiden

Selbst gut durchdachte Testamente können zu Streitigkeiten führen. Ein Erbvertrag, der gemeinsam mit den Erben und notariell beglaubigt wird, kann helfen, diese zu vermeiden. Änderungen am Erbvertrag sind nur mit Zustimmung aller Beteiligten möglich. Der Erblasser kann sich jedoch den Rücktritt vorbehalten.

Schenken zu Lebzeiten

Durch Schenkungen zu Lebzeiten können Sie steuerliche Vorteile nutzen. Freibeträge (z.B. 400.000 Euro bei Kindern) können alle zehn Jahre ausgeschöpft werden. Bei minderjährigen Kindern ist oft ein Ergänzungspfleger notwendig. Für die eigene Wohn-immobilie kann ein lebenslanges Wohnrecht im Grundbuch eingetragen werden.

Stiftung gründen

Besitzen Sie erhebliche Vermögenswerte, aber keine Kinder, könnte eine gemeinnützige Stiftung sinnvoll sein. Vermögen kann erbschaftsteuerfrei übertragen werden, wenn der Zweck der Stiftung mindestens zehn Jahre gewahrt bleibt. Fachlicher Rat wird empfohlen. Ein Pflichtteilsrecht von Kindern, Ehepartnern oder Lebens-partnern bleibt jedoch bestehen.

Lasten von geerbten Immobilien

Mit einer geerbten Immobilie übernehmen Sie auch deren Lasten, wie offene Finanzierungen oder Denkmalschutz-auflagen. Prüfen Sie, ob das Erbe wirtschaftlich sinnvoll ist. Sie haben die Möglichkeit, das Erbe auszuschlagen, müssen dies jedoch innerhalb von sechs Wochen nach Kenntnisnahme beim Nachlassgericht oder Notar erklären.

Gemeinsam erben

Erben mehrere Personen gemeinsam, bilden sie automatisch eine „Gesellschaft bürgerlichen Rechts“ (GbR). Regeln Sie Rechte und Pflichten in einem Gesell-schaftsvertrag, idealerweise in notarieller Form. Seit Jahresbeginn kann die GbR ins Gesellschaftsregister eingetragen werden, was den Umgang mit Immobilien erleichtert.

Erbschaft- und Schenkungssteuer

Erbschaften und Schenkungen unterliegen der Erbschaft- oder Schenkungssteuer. Ehegatten haben einen Freibetrag von 500.000 Euro, Kinder von 400.000 Euro. Selbstgenutzte Wohnhäuser bleiben steuerfrei, wenn sie umgehend und mindestens zehn Jahre weiter genutzt werden. Bei Kindern gilt dies nur bis zu einer Wohnfläche von 200 Quadratmetern.

Immobilien im Ausland

Dieser Fall ist komplex: Deutsche Erbschaftsteuer fällt auf den weltweiten Nachlass an, was zu Doppelbe-steuerung führen kann. Im Ausland gezahlte Erbschaft-steuer kann jedoch auf die deutsche Steuerschuld angerechnet werden.

Hinweise

In diesem Text wird aus Gründen der besseren Lesbarkeit das generische Maskulinum verwendet. Weibliche und anderweitige Geschlechteridentitäten werden dabei ausdrücklich mitgemeint, soweit es für die Aussage erforderlich ist. 

Rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag stellt keine Steuer- oder Rechtsberatung im Einzelfall dar. Bitte lassen Sie die Sachverhalte in Ihrem konkreten Einzelfall von einem Rechtsanwalt und/oder Steuerberater klären.

Bild und Text Quellen:

https://unsplash.com/de/fotos/20-euro-schein-auf-weissem-druckerpapier-kkACMU0GYko

Bellevue Ratgeber Immobilien 2024, LJH

Aktuelles aus der Immobilienbranche ...

... unserem Büro, Kornwestheim, Stuttgart und Umgebung.

blank
Immobilienbrief Stuttgart

Immobilienbrief Stuttgart – 04.06.2024

Der neue Immobilienbrief Stuttgart ist da Immobilienbrief Stuttgart – 04.06.2024 Leidenschaft für den Immobilienstandort Metropolregion Stuttgart – dies vermittelt der Immobilienbrief Stuttgart seit 2008. Unabhängig

Weiterlesen »
blank
Aktuelles

Glasfaser als Ersatz für Kabel

Ab dem 1. Juli dieses Jahres entfällt die Umlagefähigkeit von Kabel-TV-Entgelten, was das gewohnte „Sammelinkasso“ erheblich einschränkt. Diese Änderung im Telekommunikationsgesetz (TKG) bringt Miet- und WEG-Verwaltungsunternehmen vor neue Herausforderungen, insbesondere da das Interesse an Glasfaseranschlüssen wächst.

Weiterlesen »
blank
Immobilienbrief Stuttgart

Immobilienbrief Stuttgart – 21.05.2024

Der neue Immobilienbrief Stuttgart ist da Immobilienbrief Stuttgart – 21.05.2024 Leidenschaft für den Immobilienstandort Metropolregion Stuttgart – dies vermittelt der Immobilienbrief Stuttgart seit 2008. Unabhängig

Weiterlesen »
Frau sitzt im Homeoffice
Aktuelles

Veränderungen im Immobilienmarkt: Wohnbedürfnisse im Wandel

Der Immobilienmarkt entwickelt sich ständig weiter, um den sich ändernden Bedürfnissen der Käufer gerecht zu werden. Eine zentrale Frage ist, welche Flächen und Wohnräume aktuell besonders gefragt sind: Werden kleinere Wohnungen bevorzugt und sinken damit die Anforderungen an die Wohnfläche?

Weiterlesen »
blank
Immobilienbrief Stuttgart

Immobilienbrief Stuttgart – 07.05.2024

Der neue Immobilienbrief Stuttgart ist da Immobilienbrief Stuttgart – 07.05.2024 Leidenschaft für den Immobilienstandort Metropolregion Stuttgart – dies vermittelt der Immobilienbrief Stuttgart seit 2008. Unabhängig

Weiterlesen »
blank
Aktuelles

Vermeidung der Spekulationssteuer

Die Steuer auf Immobilienspekulation kann beim Verkauf von nicht selbst genutzten Immobilien anfallen. Sie betrifft Eigentümer, die innerhalb von zehn Jahren nach dem Kauf ihr Haus oder ihre Wohnung veräußern. Es gibt jedoch verschiedene Möglichkeiten, diese Steuer zu umgehen oder zumindest zu reduzieren.

Weiterlesen »
blank
Immobilienbrief Stuttgart

Immobilienbrief Stuttgart – 23.04.2024

Der neue Immobilienbrief Stuttgart ist da Immobilienbrief Stuttgart – 23.04.2024 Leidenschaft für den Immobilienstandort Metropolregion Stuttgart – dies vermittelt der Immobilienbrief Stuttgart seit 2008. Unabhängig

Weiterlesen »
Ein kleines Spielhaus auf einer Heizung. Eingewickelt in einen Schall
Haus und Grund News

Haus und Grund Infoabend zum Heizungsgesetz 2024

Der Haus und Grund Verein Kornwestheim e.V. lädt alle Mitglieder und Interessierten am Dienstag, den 14. Mai 2024 um 16:30 Uhr herzlich zu einer Informationsveranstaltung zum Thema „Heizungsgesetz 2024: Neue Regelungen, neue Chancen“ ein. 

Weiterlesen »
Richterhammer im Vordergrund, aufgeschlagenes Gesetzesbuch im Hintergrund
Aktuelles

Zwangsversteigerungen – mehr Immobilien unter dem Hammer

Bis vor Kurzem war der Rückgang der Zwangsversteigerungen spürbar – die robuste wirtschaftliche Lage, gut bezahlte Jobs und niedrige Zinsen führten dazu, dass weniger Immobilien auf den Markt kamen. Doch mit der jüngsten Trendwende am Zinsmarkt, die zwischenzeitlich über die 4-Prozent-Marke sprang, hat sich das geändert.

Weiterlesen »
Ein Paar hält den Schlüssel Ihres gekauften Hauses in den Händen
Aktuelles

8 Anzeichen, dass Du für den Immobilienerwerb bereit bist

Es gibt zahlreiche Gründe, die den Kauf einer Immobilie derzeit besonders attraktiv machen. Die Preise, Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten sind so vorteilhaft wie schon lange nicht mehr. Doch bist du wirklich sowohl finanziell als auch persönlich bereit für den Schritt in die Immobilienwelt? Dieser Artikel wird es dir verraten.

Weiterlesen »
blank
Immobilienbrief Stuttgart

Immobilienbrief Stuttgart – 09.04.2024

Der neue Immobilienbrief Stuttgart ist da Immobilienbrief Stuttgart – 09.04.2024 Leidenschaft für den Immobilienstandort Metropolregion Stuttgart – dies vermittelt der Immobilienbrief Stuttgart seit 2008. Unabhängig

Weiterlesen »
blank
Immobilienbrief Stuttgart

Immobilienbrief Stuttgart – 26.03.2024

Der neue Immobilienbrief Stuttgart ist da Immobilienbrief Stuttgart – 26.03.2024 Leidenschaft für den Immobilienstandort Metropolregion Stuttgart – dies vermittelt der Immobilienbrief Stuttgart seit 2008. Unabhängig

Weiterlesen »
blank
Jobangebote

Azubi gesucht

Für das Jahr 2024 bieten wir wieder einen Ausbildungsplatz zur/ zum Immobilienkauffrau/mann (m/w/d) an.

Wir glauben an deine Fähigkeiten und deine Ideen. Deshalb unterstützen wir dich dabei, erste berufliche Erfahrungen zu sammeln, Fachwissen aufzubauen und dich (persönlich) weiterzuentwickeln. Gerne auch mit einem Vorpraktikum

Weiterlesen »