AGB

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

 

Unsere AGB sind das Fundament des Maklervertrags. Mit Zustandekommen des Maklervertrags werden diese AGB in den Vertrag mit einbezogen. Unserem Kunden wurden die AGB ausgehändigt oder es wurde darauf hingewiesen, dass er diese auf unserer Website www.lillich-immobilien.de nachlesen kann.  Der Vertragspartner hat die Möglichkeit, die AGB herunterzuladen oder auszudrucken.

 

§ 1 Courtage

Der Kunde der Firma Lillich Immobilien verpflichtet sich, bei erfolgreichem Abschluss eines vermittelten Vertrages (z. B. Kaufvertrag, Mietvertrag, Pachtvertrag etc.) an den Makler eine Provision in Höhe des Maklervertrags einschließlich der gesetzlichen Mehrwertsteuer zu bezahlen. Die Höhe der Bruttoprovision unterliegt einer Anpassung bei Steuersatzänderung.

Im Fall, dass eine solche Provision nicht ausdrücklich vereinbart ist, so ist der Kunde bei einem Verkauf oder Kauf verpflichtet, eine Provision in Höhe von 3,57 % des Kaufpreises inkl. Mehrwertsteuer zu bezahlen. Die Provision errechnet sich aus dem Kaufpreis zzgl. etwaiger weiterer Leistungen des Kunden an den Verkäufer (wie z.B. Übernahme von Grundbuchlasten, Ablösungen für Einrichtungen etc.) zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer, wenn sich aus den vorstehenden Angaben nichts anderes ergibt oder vereinbart wurde.

Die Firma Lillich Immobilien ist berechtigt, auch für den anderen Vertragsteil provisionspflichtig tätig zu werden, soweit keine Interessenkollision vorliegt. Der Provisionsanspruch wird nicht dadurch berührt, dass statt des ursprünglich beabsichtigten Geschäftes ein anderes zustande kommt (z.B. Kauf statt Miete oder umgekehrt), sofern der wirtschaftliche Erfolg nicht wesentlich von unserem Angebot abweicht.

Der Firma Lillich Immobilien steht die vereinbarte Provision auch zu, wenn ein wirtschaftlich gleichwertiges, gleichartiges oder ähnliches Geschäft zustande kommt. Dies gilt insbesondere auch dann, wenn ein entsprechender Vertrag erst zu einem späteren Zeitpunkt zustande kommen soll.

Zurückbehaltungsrechte und Aufrechnungen gegenüber der Provisionsforderung sind ausgeschlossen, soweit die aufrechenbare Forderung nicht bestritten oder nicht rechtskräftig festgestellt ist.

 

§ 2 Courtage-Fälligkeit

Der Provisionsanspruch der Firma Lillich Immobilien ist verdient fällig mit Abschluss des voll wirksamen Vertrages, auch wenn zu diesem Zeitpunkt die Rechnung noch nicht gestellt sein sollte. Die Stellung der Rechnung ist keine Fälligkeitsvoraussetzung. Der Kunde kommt mit der Zahlung in Verzug, wenn er nicht innerhalb von 8 Tagen nach Fälligkeit und Zugang einer Rechnung oder einer gleichwertigen Zahlungsaufstellung den Honoraranspruch ausgleicht.

 

§ 3 Datenschutz

Die Firma Lillich Immobilien verpflichtet sich, sämtliche Daten, die sie im Zusammenhang mit ihrer Tätigkeit erhält, insbesondere die persönlichen Daten der Kunden, vertraulich zu behandeln.  Der Kunde willigt zusätzlich ein, dass die Firma Lillich Immobilien Daten, die sich aus dem Maklervertrag oder der Vertragsdurchführung ergeben erhebt, verarbeitet, nutzt und diese im erforderlichen Umfang den jeweiligen Vertragsparteien übermittelt.

Außerdem weist die Firma Lillich Immobilien darauf hin, dass sämtliche Daten in der Datenverarbeitung gespeichert und aufbewahrt bleiben.

 

§ 4 Angaben

Der Kunde ist verpflichtet, alle Angaben, die zur Durchführung eines Auftrages benötigt werden, vollständig und richtig an die Firma Lillich Immobilien weiterzugeben.

Daher basieren alle Angebotsangaben der Firma Lillich Immobilien vom Objekteigentümer (Verkäufer/Vermieter) oder sind von Dritten erteilte Informationen. Die Firma Lillich Immobilien ist nicht verpflichtet diese Angaben auf ihre Richtigkeit, noch auf ihre Vollständigkeit zu prüfen. Eine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann die Firma Lillich Immobilien nicht übernehmen. Es ist Sache des Kunden, diese Angaben auf ihre Richtigkeit und ihre Vollständigkeit hin zu überprüfen.

Die Angebote der Firma Lillich Immobilien sind stets freibleibend und unverbindlich.

 

§ 5 Vertraulichkeit

Die von der Firma Lillich Immobilien übermittelten Angaben sind ausschließlich für den adressierten Empfänger bestimmt und vertraulich zu behandeln. Der Kunde darf die gewonnenen Informationen persönlich und im Zusammenhang mit dem konkreten Interesse an dem Erwerb oder der Anmietung der nachgefragten Objekte verwenden. Eine Weitergabe an Dritte ist untersagt.

Die Weitergabe verpflichtet den Kunden zur Zahlung der Provision, falls ein Dritter dadurch zum Vertragsabschluss kommt.

 

§ 6 Schadensersatz

Für den Fall, dass infolge der Weitergabe von Informationen es zu einem Vertragsabschluss zwischen einem Dritten mit dem  Käufer/Verkäufer bzw. Mieter/Vermieter kommt, so haftet der Kunde von der Firma Lillich Immobilien auf Schadensersatz in Höhe der Provision.

 

§ 7 Haftung

Die Haftung der Firma Lillich Immobilien wird auf grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten begrenzt. Schadensersatzansprüche des Kunden aus dem Maklervertrag, gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere wegen Verletzung von Pflichten aus dem Schuldverhältnis und aus unerlaubter Handlung, sind ausgeschlossen.

 

§ 8 Anzeigepflicht

Ist dem Empfänger das von der Firma Lillich Immobilien nachgewiesene Objekt bereits bekannt, so ist der Kunde verpflichtet, den Nachweis der Firma Lillich Immobilien schriftlich innerhalb von drei Tagen zurückzuweisen. Unterlässt er dies und schließt mit dem Verkäufer über eben dieses Objekt einen Vertrag, bleibt die Provisionspflicht bestehen.

Der Kunde verpflichtet sich außerdem, die Firma Lillich Immobilien unverzüglich über alle Umstände, die die Durchführung der Maklertätigkeit berühren, zu informieren. Dies gilt insbesondere im Hinblick auf die Aufgabe oder Änderung der Kaufabsicht.

Für den Fall, dass der Verkäufer einer Immobilie unter Umgehung der Firma Lillich Immobilien das Objekt an einen Dritten veräußert und er zuvor an die Firma Lillich Immobilien einen Makleralleinauftrag erteilt hat, so verpflichtet sich der Verkäufer einen pauschalierten Aufwendungs- und Schadenersatz in Höhe von 2 % des vereinbarten Kaufpreises zzgl. Mehrwertsteuer zu zahlen sofern im Maklervertrag nichts anderes geregelt ist. Dem Kunden bleibt es hierbei unbenommen, einen geringeren Schaden nachzuweisen, wie es auch der Firma Lillich Immobilien unbenommen ist, einen höheren Schaden nachzuweisen.

 

§ 9 Maklervertrag

Ein Maklervertrag kommt mit der Firma Lillich Immobilien durch schriftliche Vereinbarung oder auch durch die Inanspruchnahme der Maklertätigkeit auf der Basis des Objekt-Exposés und seiner Bedingungen oder von uns erteilter Auskünften zustande.

Bei einem erteilten Alleinauftrag ist der Kunde verpflichtet, während der Vertragslaufzeit keinen anderen Immobilienmakler zu beauftragen.

 

§ 10 Mehrwertsteuer

Die Erhebung und die Berechnung der Mehrwertsteuer erfolgt nach den jeweils gültigen Mehrwertsteuersätzen gemäß den gesetzlichen Vorgaben. Ändert sich der Mehrwertsteuersatz, so ändert sich insoweit auch die Höhe der Provision entsprechend.

 

§ 11 Schlussbestimmung

Sollte ein Teil oder eine Klausel dieser AGB aus rechtlichen oder wirtschaftlichen Gründen unwirksam sein, so behalten die Geschäftsbedingungen im Übrigen ihre Rechtswirksamkeit behalten. Die so entstandene Lücke soll durch das Gesetz geschlossen werden.

 

§ 12 Erfüllungsort und Gerichtsstand

Der Kunde und die Firma Lillich Immobilien sind sich darüber einig, dass Erfüllungsort und Gerichtstand, soweit gesetzlich zulässig, der Geschäftssitz der Firma Lillich Immobilien in Ludwigsburg ist.